Währungsrechner

Das Tor im Parco Ciani, Lugano

 

 

 

 

 

 

Ein Blick auf den Lago di Lugano von Melide aus

 

Schritt 4 - Hypotheken - Auswahl

Zur Finanzierung  werden Sie wahrscheinlich eine Hypothek brauchen. Zur gleichen Zeit einen  Bargeldbetrag von etwa 30 bis 50 % vom Wert der Immobilie. Der maximale Betrag der Hypothek ist abhängig vom im Grundbuch festgesetzten Wert ("Cartella Ipotecaria"). Um die besten Konditionen zu bekommen werden Sie sich schon etwas umsehen müssen.

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, ist der Bereich "hypotheken" auf http://www.comparis.ch/ sehr nützlich. Wie Sie in der Grafik unten sehen können (1-jährig "fix") sind die Zinssätze in der Schweiz sehr attraktiv. Beachten Sie jedoch, dass der schweizerische Franken eine sehr starke Währung ist, das bedeutet das Ihr Aufwand in Ihrer lokalen Währung (EUR, UKP, $, рубль) im Lauf der Jahre wahrscheinlich zunimmt. Die Amortisation beträgt 2% pro Jahr. Dabei können die Zinsen auf dem Ferienwohnung höher ausfallen als jene auf der Hypothek eines Hauptwohnsitzes.

Klicken Sie hier um die aktuellen UBS Hypothekenzinsen zu sehen.

Vielleicht wollen Sie mit einer lokalen Bank in Kontakt zu treten. Wenn Sie hierbei Hilfe brauchen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung (siehe Fußzeile).

Auf jeden Fall wird die Bank eine sorgfältige Prüfung durchführen. Wenn Sie zur Bank gehen sollten Sie folgende Unterlagen dabei haben:

Wenn die Bank Ihnen ein Angebot macht, überprüfen Sie die Gültigkeit des Zinssatzes. Ich habe oft  gesehen wie wundersamer weise der Zinssatz gegenüber dem Angebot steigt, wegen der sehr beschränkten Gültigkeit des angebotenen Zinssatzes.

Viele Dokumente müssen als Teil der Einrichtung Ihres neuen Schweizer Bankkonto und der Hypothek unterzeichnet werden.Unter anderem gehören hierzu:

Darüber hinaus sind folgende Unterlagen einzureichen: